#Bestintown: Wir stellen unsere Fotografin vor

Nagi.graphy steht für die Fusion aus meinem Spitznamen und der Fotografie, weil ich für eine persönliche Fotografie stehe, die von Beginn an auf einer vertrauten Atmosphäre beruht. Ich bin Nargis Boumahdi, bin 26 Jahre alt und Hochzeitsfotografin aus Dieburg bei Darmstadt. Ich habe BWL im Bachelor & Marketing und Vertrieb im Master studiert und arbeite noch heute fest in diesem Berufsfeld. Nebenberuflich habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Ich liebe das Reisen, koche super gerne und liebe es, Zeit mit meiner Familie und Freunden zu verbringen. Mein Traum wäre es, die Hochzeitsfotografie mit dem Reisen verbinden zu können. Ich lache sehr gerne, bin unkompliziert, bin geduldig, ein absoluter Harmoniemensch und finde immer und überall schnell Anschluss, weil ich gerne neue Menschen und deren Geschichte kennenlerne. Ich muss mich mit den Dingen, die ich tue, identifizieren können. Ich bin immer bestrebt das Maximum aus den Dingen herauszuholen und mache keine „halben“ Sachen. Ich bin der Meinung, dass man nie ausgelernt hat und liebe es mich weiterzuentwickeln und Neues zu entdecken

Nargis Boumahdi

Wie bist du zur Fotografie gekommen? Erzähle und deine Geschichte.

Seit meiner Kindheit wollte ich, wie meine Eltern, in einem kreativen Beruf tätig sein. Ich bin im Restaurant meines Vaters groß geworden und bewundere von klein auf die Hochzeitsfrisuren meiner Mutter, die selbstständige Friseurin ist. Daher habe ich sehr früh gelernt für die Erfüllung seiner Träume zu kämpfen, und dass harte Arbeit, mit der man mit seinem Namen steht, belohnt wird.

Ich bin detailverliebt, 99 % ist nie genug und dennoch versuche ich nicht jeden meiner Schritte vorauszuplanen. Denn ich lasse mich gerne davon überraschen, was das Leben für mich bereithält. Daher glaube ich auch ganz fest daran, dass alles aus einem bestimmten Grund geschieht. So erkläre ich auch immer gerne meine Geschichte, wie ich zur Fotografie kam.

Witzigerweise hat sich nämlich alles mehr oder weniger per Zufall ergeben. Ich habe schon immer sehr gerne Momente in Fotos festgehalten, jedoch hat sich das auf Urlaubs- und Alltagsfotos beschränkt. Mit dem Bearbeitungsprogramm „Lightroom“ bin ich schon länger vertraut und habe immer wieder von Freunden und Bekannten positives Feedback zu meinem Bearbeitungsstil bekommen. Und dann passierte es – eine meiner engsten Freundinnen plante super kurzfristig ihre Verlobungsfeier und bat mich um ein Fotoshooting. Das Ganze habe ich mit meinem iPhone gemacht und die Resonanz war unglaublich. Es entstanden super natürliche, einzigartige, spontane, nicht gestellte Fotos. Meine Freundin war so happy und kaum jemand konnte glauben, dass es iPhone-Bilder waren.

Und das Wichtigste hierbei war, dass es mir einen riesigen Spaß gemacht hat und ich direkt gemerkt habe, dass das absolut mein „Ding“ ist. Zu diesem Zeitpunkt steckte ich jedoch noch mitten in meinem Masterstudium und wollte zunächst dieses erfolgreich abschließen und mich erst anschließend der Fotografie wenden. Wieso ich nicht direkt losgelegt habe? Ganz einfacher Grund – ich mache ungern halbe Sachen und ich wusste, dass ich mich nicht zu 100 % auf die Fotografie konzentrieren konnte und beschloss daher das Ganze mit klarem Kopf in einer strukturierten, fokussierten und zielgerichteten Art und Weise aufzubauen. Und so fügte sich das eine zum anderen und schnell wurde klar, dass ich meine absolute Leidenschaft gefunden hatte. Seit dem bin ich stolze Hochzeitsfotografin aus der Umgebung von Frankfurt am Main.

Nargis Boumahdi

Warum machst du so leidenschaftlich Bilder von Bräuten und Brautpaaren?

Durch meine türkisch-marokkanischen Wurzeln, war ich schon auf unzähligen Hochzeiten und finde, dass eine Hochzeit ein ganz besonderes, einmaliges Erlebnis ist und daher besonders authentisch für die Ewigkeit festgehalten werden sollte. Als leidenschaftliche Hochzeitsfotografin ist es mir wichtig, „reale“, magische und einzigartige Momente festzuhalten – getreu meines inoffiziellen Slogans „capturing your moments forever“.

Die meisten Paare strahlen vor Glück an ihrem Hochzeitstag. Ich will, dass diese Emotionen für die Ewigkeit festgehalten werden und meine Bilder zu jeder Zeit genau diese Erinnerungen wieder aufleben lassen können. Ich will Geschichten in Bildern erzählen. Die großen und kleinen Momente fotografisch festhalten. Neben Hochzeiten fotografiere ich auch Familien oder Paare, im Grunde alles, wo die Liebe im Mittelpunkt steht. Und das alles immer natürlich und authentisch. Ich brenne einfach für einzigartige Momente, echte Emotionen und pures Leben!

Nargis Boumahdi

Worauf legst du wert, wenn du ein Shooting machst? Und wie bereitest du deine Shootings vor?

Neben einem qualitativ hochwertigen Equipment ist für mich vor allem das Vertrauen und die Sympathie die wichtigste Basis für ein unvergessliches Fotoshooting. Ich lege sehr viel Wert darauf, dass sich meine Kunden bei den Fotoshootings wohlfühlen und sich wiedererkennen. Bei mir gibt es keine strikten Outfitregeln, keine gestellten Posen und meine Kunden dürfen und sollen von Anfang an so sein wie sie sind.

Ich achte auf viel Bewegung im Bild, da so die natürlichsten Bilder entstehen. Ich provoziere echte Emotionen, damit meine Kunden „echt“ Lachen und es sich um kein künstliches Lachen handelt. Meine Motivation ist der Wow-Effekt, den meine Kunden beim Betrachten der Bilder haben. Ich habe es mir zum Ziel gemacht, die Persönlichkeit meiner Kunden im Bild darzustellen. Zudem achte ich auf eine natürliche Umgebung, daher fotografiere ich am liebsten in der Natur. Außerdem inspiriere ich mich natürlich auch gerne auf diversen Social Media Plattformen sowie in Hochzeitsmagazinen, da man so viel voneinander lernen kann, immer auf dem neusten Stand der Trends ist und immer frische Ideen hat. Hierbei achte ich vor allem darauf, dass ich inspirierende Menschen finde, die sich genauso leidenschaftlich der Fotografie widmen und, so wie ich, aus Liebe fotografieren.

Nargis Boumahdi

An welchen Moment deiner Kariere erinnerst du dich besonders gerne zurück?

Als meine Kunden das erste Mal zu Tränen gerührt waren von den Ergebnissen der Hochzeitsreportage. Aber auch als meine Mutter mich eines Abends zur Seite nahm und mir sagte, wie unglaublich stolz sie ist, dass ich so sehr für die Fotografie brenne und ihre Erwartungen komplett übertroffen habe.

Was würdest du jeder Braut raten, wenn es um Ihre Hochzeitfotos geht?

Die wichtigste Regel: Seid wie ihr seid, lasst euch nicht in eine Rolle drängen, die nicht zu euch passt. Achtet darauf, dass eurer Fotograf gelassen, beruhigend und geduldig auf euch wirkt. Trefft oder telefoniert mit euren Fotografen, damit ihr sicherstellen könnt, dass die Harmonie stimmt. Neben dem handwerklichen Geschick, solltet ihr immer die Sympathie des Fotografen bewerten. Diese Person wird euch den ganzen Tag begleiten, daher solltet ihr euch beieinander wohlfühlen und einander vertrauen können.

Ein Vorshooting kann hierbei helfen und eine Vertrauensbasis schaffen. Lass dir gerne mal ganze Hochzeitsreportagen zeigen, da viele Fotografen lediglich einige der schönsten Fotos veröffentlichen, doch der Gesamteindruck zählt. Achte hierbei vor allem darauf, dass der Fotograf den Tagesablauf, die Highlights und vor allem die Emotionen festhalten und transportieren kann. Denkt über ein After Wedding Shooting nach, da ihr dann komplett stressfrei, losgelöst von den Wetterbedingungen und an dem Shootingort eurer Wahl euren Tag noch mal so richtig Revue passieren lassen könnt.

Außerdem könnt ihr dann zur besten Tageszeit im perfekten Licht eure Emotionen festhalten. Kümmert euch frühzeitig um euren Fotografen, es gibt nichts Schlimmeres als sich in der Hinsicht mit einer „zweiten Wahl“ zufriedenzugeben, da es sich um Bilder für die Ewigkeit handelt. Teilt eure Wünsche und Bedürfnisse, lasst aber auch kreativen Spielraum für den Fotografen. Ein guter Fotograf findet die Balance zwischen beidem und stellt euch und eure Gäste im besten Licht dar.

Nargis Boumahdi

Unsere persönlichen Erfahrungen mit Nargis

Aus den Shootings mit Nargis sind schon so viele schöne Bilder entstanden, die wir voller Stolz präsentieren. Nicht nur das Ergebnis, sondern auch der Weg zu diesen traumhaften Fotos war immer eine produktive und kreative Zusammenarbeit. Wir lieben es, wie viel Herz sie in ihre Arbeit steckt und wie ruhig und gelassen sie unter Druck funktioniert.

Man kann hinter allem, was sie tut, ihre Passion für die Fotografie spüren, die einen richtig mitreisen kann. Sie findet immer eine perfekte Balance zwischen Humor und Professionalität und gibt jeder Person vor ihrer Linse das Gefühl einzigartig zu sein.
Liebe Bräute, wir können euch nur von Herzen empfehlen, das Festhalten eures wichtigsten Tages in die Hände von Nargis zu legen. Wir sind nicht nur überzeugt davon, dass sie in der Fotografie ein Profi ist, sondern euch mit ihrer Arbeit definitiv ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

30. August 2020 - hochzeitsrausch
calendar-icon Termin vereinbaren
Berlin
Telefon:
+49 30 40633785
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
Frankfurt am Main
Telefon:
+49 69 75005660
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
Köln
Telefon:
+49 221 16867897
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
Wiesbaden
Telefon:
+49 611 20593399
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
<