Wie heißt du? Wie heißt dein(e) Ehemann/ Ehefrau? Wie alt seid ihr? Erzähl uns von dir uns deinem Schatz.

Wir heißen Erika und Rudolf. Ich bin 28 Jahre alt und mein Mann 29. Wir sind schon seit 8 Jahren zusammen und haben so einiges gemeinsam erlebt. Vor einem Jahr haben wir uns verlobt und haben dann gemeinsam mit ganz viel Detail angefangen die Hochzeit zu planen. Mein Mann ist ein ruhiger und sehr aufmerksamer Mensch, der ganz viel Geduld mit mir hat. 

Wie hast du deinen Heiratsantrag bekommen? Hast du etwas geahnt, oder wurdest du total überrascht? Oder bist du vielleicht selbst vor deinem Schatz auf die Knie gefallen?

Die Frage aller Fragen hat mir mein Mann in Brüssel am 07.06.2019 gestellt. Wir wollten ein gemeinsames Wochenende in Belgien verbringen. Wir waren beide auf dem “Mont de justice”, wo er mir bei Sonnenuntergang (man kann von dort die ganze Stadt sehen) die Frage aller Fragen gestellt hat. Wir beide waren sehr aufgeregt und ich habe nicht damit gerechnet. Ich hatte es eigentlich an einem anderen Ort erwartet, aber es war sehr schön.

Wie bist du auf hochzeitsrausch aufmerksam geworden? Warum hast du bei uns einen Termin gebucht?

Meinen ersten Termin habe ich in einem anderen Brautmodenladen wahrgenommen und war sehr enttäuscht. Ich wurde nicht beraten und nach drei angezogenen Kleidern gehetzt und mehr oder weniger aus dem Laden geworfen (“gleich kommen nämlich die VIP-Leute”). Ehrlich gesagt war ich danach sehr enttäuscht und hatte Angst mein Kleid überhaupt nicht zu finden. Da ich in Köln lebe, bin ich sehr oft mit der Bahn an hochzeitsrausch (zwischen Rudolfplatz und Neumarkt) vorbei gefahren und habe immer glückliche Frauen aus dem Laden kommen sehen, sodass ich mich dann auch entschloss dort nach meinem Kleid zu suchen. Es hat sich entsprechend ausgezahlt.

Wusstest du schon bevor du bei uns im Laden warst, was du am Tag deiner Hochzeit tragen mochtest? Hattest du eine genaue Vorstellung, oder hast du dich einfach von deiner Braut-Stylistin überraschen lassen? Hattest du vor der Traumkleid-Suche vielleicht Bedenken, oder Sorgen? Was war dir wichtig?

Ich hatte überhaupt keine Idee, wie mein Kleid ausschauen sollte. Das Einzige, was ich wusste, war, dass ich eine Prinzessin sein wollte. Die Braut-Stylistin hat entsprechende Prinzessin-Kleider für mich rausgesucht, die jedoch auch sehr unterschiedlich waren von ihrer Art (Träger, freier Rücken, Spitze, Glitzer).

Wen hast du zum Termin bei hochzeitsrausch mitgebracht? Gab es Drama ;-), oder waren du und deine Beraterinnen auf einem Brautkleid-Nenner? Wie wichtig war dir die Meinung deiner Begleiterinnen, und warum?

Bei meinem Besuch bei euch habe ich natürlich meine Mutter mitgenommen und meine zwei besten Freundinnen aus der Schulzeit. Die Meinung meiner Mama war mir besonders wichtig und ich wollte unbedingt, dass es ihr gefällt. Wir haben eine tolle Beziehung mit meiner Mama und deshalb ist mir ihre Meinung so wichtig. Sie ist der ehrlichste Mensch und ich weiß, dass sie mir ehrlich gesagt hätte, wenn das Kleid eine “Katastrophe” gewesen wäre.

Wie hat sich die Traumkleid-Suche bei hochzeitsrausch gestaltet? In welchem Standort warst du, und was hat dir besonders gut gefallen? Erzähl uns von deinem Termin.

Mein Termin fand in Köln statt. Wir wurden so lieb begrüßt und man hat sich direkt wohl gefühlt. Wir waren auch schön für uns und hatten alle Zeit der Welt uns die Kleider anzuschauen und auch in Ruhe anzuprobieren. Kein Stress, keine Hektik, sondern wirklich Zeit zum Entscheiden.

Hast du diesen einen, besonderen Moment vor dem Spiegel bei uns erlebt? Oder hast du dich auch ohne große Tränen für dein Traumkleid entschieden?

Das erste Kleid, dass ich anprobiert habe, war auch im Endeffekt mein Kleid. Ich war direkt begeistert und habe jedes Kleid danach damit verglichen. Als ich das Kleid dann nochmal anprobiert habe, fingen alle an zu weinen (auch ich), weil ich einfach so glücklich damit war und entsprechend gestrahlt habe. 

Welchen Tipp für die Brautkleid-Suche möchtest du mit anderen Bräuten, die Ihr Traumkleid noch nicht gefunden haben, teilen?

Nehmt euch alle Zeit der Welt und lasst euch nicht hetzten bei der Wahl eures Kleides. Wenn ihr unsicher seid, dann ist es nicht das richtige Kleid. “Sein eigenes Kleid” spürt man direkt!

Was für ein Traumkleid hast du dir ausgesucht? Beschreibe es.

Mein Traumkleid ist ein Prinzessinnenkleid mit ganz viel Spitze, die von oben bis unten verläuft. Ich habe mir noch Träger an das Kleid annähen lassen, aber der Rest war super. Der tiefe Rückenausschnitt und der herzförmige Ausschnitt vorne waren mit Spitze und es sah immer noch sehr elegant aus.

Warum ist genau dieses Kleid dein Traumkleid? Kam es deiner Vorstellung nahe, oder ist es was ganz anderes geworden?

Da ich keine richtige Vorstellung hatte, wie mein Kleid aussehen sollte, war es im Endeffekt eine Überraschung für alle.

Wann habt Ihr wo geheiratet? Beschreibe dein Fest.

Dank Corona konnten wir natürlich nicht mit der geplanten Anzahl der Gäste feiern, aber wir haben das beste aus der Situation gemacht. Gefeiert haben wir im Festsaal in Erwitte. Eine tolle Location. Die Deko war weitesgehend weiß mit einem Hauch von Rosé, was sich in der Blumendeko wiederspiegelte.

Wenn du an dein Brautkleid und den Tag deiner Hochzeit zurückdenkst., welches Gefühl hat dir das Kleid gegeben? Warst du die Braut, die du immer sein wolltest?

Ich habe mich am Tag meiner Hochzeit einfach nur wunderschön und wie eine Prinzessin gefühlt. Ich wollte einmal im Leben eine Prinzessin sein und dieses Gefühl hat mir das Kleid definitiv gegeben.

Wer hat deine wunderschönen Bilder gemacht? Nenne uns deine Fotografin/ deinen Fotografen.

Der beste Fotograf der Welt: Andrey Balabasov

Liebe Braut, ...

Vielen lieben Dank für das Teilen deiner persönlichen Geschichte mit uns und anderen #hrbrides. Wir lieben es, zu sehen, wie Träume wahr werden und sich Kindheitswünsche erfüllen. Auch wenn eure Feier nicht zu 100% wie geplant stattfinden konnte, sieht man doch in euren Augen, wie sehr ich euch freut und wie glücklich ihr seid!
Wir freuen uns umso mehr, zu wissen, dass wir ein Teil deines Glücks sein durften und dich zu einer unfassbar schönen Prinzessin zaubern konnten.
Euch beiden wünschen wir alles Glück der Welt und unendlich viele glückliche Ehejahre. Auf dass ihr durch dick und dünn immer zusammenhaltet und euch nicht aus den Augen verliert.
Ganz viel Liebe schickt euch Team hochzeitsrausch!

28. September 2020 - hochzeitsrausch
calendar-icon Termin vereinbaren
Berlin
Telefon:
+49 30 40633785
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
Frankfurt am Main
Telefon:
+49 69 75005660
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
Köln
Telefon:
+49 221 16867897
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
Wiesbaden
Telefon:
+49 611 20593399
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
<