Brautstyling: Profi-Tipps für einen typgerechten Braut-Look

Beim Thema Brautstyling ist die Erwartungshaltung oft sehr hoch. Schließlich möchtest Du an Deinem Hochzeitstag noch mehr vor Glück strahlen also sonst – und von Kopf bis Fuß bezaubernd aussehen. Eigentlich bist Du nicht so der Schmink-Typ, aber im Alltagslook magst Du auch nicht heiraten? Dann hole Dir professionelle Unterstützung von erfahrenen Stylisten. In einem natürlichen Brautstyling versetzt Du Deinen Schatz in großes Staunen.

Was musst Du bei der Suche nach Brautstyling Anbietern beachten? Wie viel Zeit musst Du für das Styling am Hochzeitstag einplanen? In unserem Artikel haben wir für Dich einige Tipps und Ideen zum Braut Hairstyling und Make-Up zusammengestellt, damit Du Dich an eurem großen Tag rundum wohl in Deiner Haut fühlst.

Selber schminken oder ein Profi-Brautstyling buchen?

Am Tag eurer Trauung möchtest Du bestimmt nicht wie eine andere Frau aussehen. Wenn Du Dich sonst nur wenig schminkst und eigentlich kein großes Interesse an Make-Ups hast, kann das gerade am Hochzeitstag problematisch werden. Denn die Nervosität kurz vor der Zeremonie ist nicht zu unterschätzen und die wenigsten Mädels haben da noch eine ruhige Hand, um einen perfekte Lidstrich zu ziehen.

Um Enttäuschungen zu vermeiden, raten wir unseren Bräuten daher dazu, lieber eine erfahrene Stylistin zu beauftragen. Sie arbeiten mit hochwertigen Produkten, die Deinem Teint bis in die frühen Morgenstunden einen einzigartigen „Glow“ schenken und Dich frisch aussehen lassen. Es kommt natürlich auch immer auf Dein Hochzeitsmotto und Brautkleid an. In einem schlichten Boho-Hochzeitskleid ist ein natürliches Braut Make-Up mit etwas Lippenstift, Wimperntusche und Kajalstift ausreichend, wenn Du Dich so wohlfühlst.

 

Wie viel Zeit musst Du für Dein Styling am Hochzeitstag einplanen?

Stell Dir vor, Du sitzt beim Friseur Deiner Wahl und bekommst eine schicke Braut-Hochsteckfrisur gemacht. Beim Blick auf die Uhr erstarrst Du. In knapp 1,5 Stunden beginnt die Trauung in der Kirche und das Brautkleid muss auch noch angezogen werden! Was für eine Hektik!

Spare Dir diesen Stress und vereinbare mindestens 8-6 Monate vor dem Hochzeitstag bei einem professionellen Brautstylisten einen Probetermin. An diesem Termin kannst Du alle Wünsche und Details in Ruhe besprechen. Der Vorteil: Du weißt genau, wie am Hochzeitstag die Haare sitzen und ob das Make-Up gut hält. Außerdem weiß Du wie viel Zeit eingeplant werden muss. Experten empfehlen mindestens zwei Stunden fürs Brautstyling, um später nicht in Zeitdruck zu geraten. Da bleibt gewiss noch Zeit, um Dich zu sammeln und für einen Sekt gegen die Mega-Aufregung!

Was zeichnen zuverlässige Brautstylisten aus?

  • Make-up und Haare sind perfekt auf Brautkleid, Hochzeitsfarben und Brautstrauß abgestimmt
  • Vorzüge, wie zum Beispiel große Augen oder volle Lippen, werden betont
  • es ist keine dicke Schminkschicht zu erkennen
  • Unebenheiten, Rötungen und dunkle Augenringe werden perfekt kaschiert
  • hochwertige Produkte kommen zum Einsatz, die lange auf der Haut halten und sie gleichzeitig pflegen
  • eine gute Hygiene ist Standard, so werden zum Beispiel nur saubere Pinsel verwendet und die Hände zwischendurch gewaschen und desinfiziert
  • die Stylistin verfügt über eine einige Jahre Erfahrung im Brautstyling
  • sie ist Dir auf Anhieb sympathisch und Du kannst Dich ihr anvertrauen
  • Du fühlst Dich im Make-Up schön, aber nicht „verkleidet“
  • die Preise sind transparent und der Probetermin wird bei Beauftragung verrechnet oder ist im Paketpreis inklusive

Vielleicht fragst Du Dich: „Muss für die Hochzeitsfotos nicht mehr Make-Up drauf?“ Nein, keine Angst. Es reicht intensiv einzelne Partien zu betonen, zum Beispiel den Lippenstift noch einmal vor dem Fototermin frisch aufzutragen. Die helle, überbelichtete Art des Fotografierens ist sowieso mittlerweile out. Natürliche Fotos liegen im Trend, auf denen Du und Dein Schatz so wirkt, wie ihr tatsächlich seid. Eine schöne, ebenmäßige Haut ist das A und O. Eine Woche vor der Trauung ist demzufolge ein Termin bei der Kosmetikerin für Braut und Bräutigam Pflicht.

 

Das gehört in die Brauthandtasche fürs Last-Minute-Make-Up

  • Concealer
  • Wimperntusche
  • Lippenstift (kussecht) inklusive Pflege
  • Kajalstift
  • Pinsel zum Verblenden
  • Kleines Deodorant
  • Hygieneartikel

Braut Hairstyling: der Trend geht zum Umstyling während der Hochzeit

Ein Look für den ganzen Hochzeitstag? Viel zu langweilig! Lade Deine Stylistin zur Hochzeit ein und überrasche alle mit einem zweiten, einzigartigen Wedding Style. An der Zeremonie schreitest Du mit einer romantisch-verspielten Hochsteckfrisur zum Altar. Am Abend wird es wild und glamourös. Vielleicht möchtest Du Familie und Freunde zusätzlich mit einem zweiten Kleid verzaubern. Dazu passt eine gewellte Lockenmähne mit Abend-Make-Up.

Keine langen Haare? Auch lässige Kurzhaarschnitte lassen sich kreativ und passend zum Hochzeitsthema verändern. Einfach mal nachfragen oder Vorlagen in Magazinen fürs Probestyling sammeln. Bei Pinterest findest Du viele angesagte Brautfrisuren Ideen!

Unser Herzens-Tipp:

Künstliche, natürlich wirkende Wimpern verleihen Deinen Augen mehr Ausdrucksstärke und sehen umwerfend auf Fotos aus. Dennoch: sei Du selbst an Deiner Hochzeit und fühle Dich wohl in Deiner Haut. Das ist überhaupt das Wichtigste. Die Basis bildet ein Brautstyling mit einer Person, die Dir von Anfang an sympathisch ist. Auch hier entscheidet wie immer in erster Linie Dein Herz!

25. Mai 2020 - hochzeitsrausch
calendar-icon Termin vereinbaren
Berlin
Telefon:
+49 30 40633785
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 10:00h bis 18:00h
Frankfurt am Main
Telefon:
+49 69 75005660
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 10:00h bis 18:00h
Köln
Telefon:
+49 221 16867897
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 10:00h bis 18:00h
Wiesbaden
Telefon:
+49 611 20593399
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 10:00h bis 18:00h
<