#hottopic: Die unsichere Braut. Was, wenn mir mein Brautkleid nicht mehr gefällt?

Der große Tag rückt näher und plötzlich wirst du von jähen Zweifeln heimgesucht? Dann bist du nicht allein! Denn wie alle großen Entscheidungen wird auch der Bund fürs Leben nach der anfänglichen Euphorie mit etwas mehr Distanz betrachtet. Es ist jener Traum von einem bis in alle Einzelheiten perfekten Tag, der Bräute zu kleinen Panikanfällen verleitet. Und dabei geht es in der Regel nicht nur um das Jawort an sich, sondern auch um äußere Faktoren wie Setting und Kleidung. Dein Brautkleid, das bei der Anprobe buchstäblich wie für dich geschaffen schien, entwickelt sich nun zur Zielscheibe deiner Unsicherheit und du wünscht dir nichts anderes, als Änderungen vorzunehmen oder deine Entscheidung gar ganz rückgängig zu machen.

Kommt dir dieses Szenario bekannt vor? Dann können wir dich, liebe Braut, beruhigen. Schließlich sind weiche Knie, Nervosität und Zweifel vor dem großen Tag ein durchaus verbreitetes Phänomen, mit dem wir bei unserer persönlichen Beratungsarbeit täglich zu tun haben.

Du wirst also nicht allein gelassen, sondern stößt bei uns nicht nur auf offene Ohren, sondern erhältst außerdem tolle Tipps, Ratschläge und Lösungsvorschläge frei Haus.

Daniela di Marino 6302

Dein Brautkleid: Liebe auf den ersten Blick oder doch eher nur eine kurze Affäre?

Zählst du zu den Menschen, denen es in vielen Belangen des Lebens schwerfällt, eine endgültige Entscheidung zu treffen? Oder betrifft dies in erster Linie deinen nahenden Hochzeitstag? Schließlich wünscht du dir, dass dieser tatsächlich so traumhaft schön und einzigartig ausfällt, wie du es dir immer erträumt hast.

Bist Du von der großen Auswahl an bezaubernden Brautkleidern bei hochzeitsrausch Brautmoden in allen nur denkbaren Stilrichtungen, Schnitten und Designs so überwältigt, dass Du Dich einfach nicht in der relativ kurzen Zeitspanne des Anprobetermins auf eines der originellen Modelle festlegen kannst? Siehst du nach einigen Tagen oder Wochen die Dinge etwas nüchterner und bist nicht mehr berauscht von jenem unwiderstehlichen, schon fast magischen Ambiente, das mit einer individuellen Beratung und Anprobe exklusiver Brautkleider einhergeht? Und siehst du dich nun, fern von deinen engsten Vertrauten und unseren versierten hochzeitsrausch Brautmoden Berater/-innen allein mit deiner Entscheidung?

Ein ganzes Potpourri an Fragen und Situationen, von denen jede einzelne bereits ein gewisses Unbehagen bis hin zu ernsten Zweifeln auslösen kann. Denn je größer der zeitliche Abstand zu dem Tag der Anprobe ist, an dem du die ungeteilte Aufmerksamkeit wohlmeinender Nahestehender genossen hast, desto unerbittlicher scheinen andere zauberhafte Modelle den Platz deines auserwählten Hochzeitskleides einzunehmen und dieses buchstäblich aus deinem Herzen zu verdrängen. Anders ausgedrückt: Mit jedem neuen Anflug von Zweifeln schwindet langsam, aber sicher alles Wundersame, Einzigartige und unvergleichlich Schöne, das du mit deinem Traumkleid in Verbindung gebracht hast.

Wie, fragst du dich nun gewiss, lässt sich diesem offenbar verbreiteten Phänomen vorbeugen? – Antworten findest du in den folgenden Abschnitten.

Daniela di Marino 6312

Tipps zur Brautkleid-Suche: Die richtige Einstellung ist wie so oft alles

Dass es sich bei dem Termin, der sich ganz der Suche nach dem für dich besten und schönsten Brautkleid widmet, um ein in höchstem Maße emotionales Ereignis handelt, steht außer Frage. Als wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Altar und/oder Standesamt verdient dieser deine ungeteilte Hingabe. Neben den ganz großen Gefühlen inklusive Freudentränen und Begeisterungsstürmen solltest du dabei jedoch auch eine gehörige Portion an Nüchternheit und gesundem Menschenverstand walten lassen. Mit Blick auf die Fülle an wunderschönen Brautkleidern eine kleine Herausforderung, das geben wir gerne zu. Jedoch macht sich das Ganze langfristig bezahlt, sparst du dir doch jene aus nur kurzweiligen Momenten des Verzückens geborenen Spontanentscheidungen, die langfristig mit großer Wahrscheinlichkeit in den oben beschriebenen Zweifeln resultieren.

Hilfreich ist es auch, wenn du bereits vor der tatsächlichen Brautkleid-Suche in einem unserer hochzeitsrausch Brautoden Shops für exquisite Brautmode, eingehende Recherchen zu der Vielfalt an unterschiedlichen Stilen, Designs und Brands durchführst. Auf diese Weise lernst du dich selbst und deine Vorlieben kennen und kannst bereits eine kleine Vorentscheidung treffen. Dass dich diese “Strategie” vor jenem Gefühl des Überwältigtseins, das dich zweifellos beim Betreten unserer heiligen Hallen überkommt, bewahrt, ist keine Garantie. Gewiss gewinnst du so jedoch rascher wieder an Contenance und Klarheit und kannst folglich eine bewusstere Entscheidung treffen.

Daniela di Marino 6324

Von kleinen Fallstricken, Gefahren & Versuchungen

Natürlich bedeutet dies nicht, dass du deinem Verstand zuviel Kontrolle einräumen solltest. Schließlich ist die Entscheidung für dein Traumkleid eine Herzensangelegenheit.

Stellen sich im Anschluss Zweifel ein, so empfehlen wir, jene vollkommenen, magischen Momente, in denen du deine Vision von einem Hochzeitskleid zuerst gesehen und gefühlt hast, erneut heraufzubeschwören und auf diese Weise den bekanntermaßen kritischen Verstand auszuschalten. Male dir auch den Tag aus, an dem du mit dem von dir ausgesuchten Traumkleid nicht nur deinen zukünftigen Ehemann, sondern sämtliche geladene Gäste in deinen Bann ziehen wirst.

Eine weitere große Gefahr besteht in der wiederholten Durchsicht der beim Anprobetermin entstandenen und nicht immer vorteilhaften Schnappschüsse, die immer nur einen kleinen und sehr limitierten Auszug des gesamten Erscheinungsbildes inklusive Ambiente und Gefühlszustand reflektieren. Schaltet sich auch hier der Kopf ein und vergisst du aufgrund einiger aufnahmebedingter Unzulänglichkeiten die Emotionen, die dein Brautkleid bei dir beim Tragen hervorgerufen hat, so sind Unsicherheiten vorprogrammiert.

Vermeiden lässt sich dieses häufige Szenario nur, wennn du die Fotos bis zur Trauung an einem sicheren, sprich für dich unzugänglichen Platz wie beispielsweise bei einer Freundin aufbewahrst.

Auf diese Weise wirst du nicht zum ständigen Vergleich mit anderen Modellen aus dem Reich der Brautmode animiert und kannst dich ganz auf dein mit Sicherheit wunderschönes und in jeglicher Hinsicht für dich perfektes Traumkleid konzentrieren.

Daniela di Marino 6323

Von der unsicheren zur selbstsicheren Braut: die wichtigsten Regeln auf einen Blick

Auf den Punkt gebracht raten wir dir als Spezialisten in Sachen Brautmoden und allem, was dazugehört, also zu den folgenden Maßnahmen:

1. Plagen dich Zweifel, so sind wir jederzeit für dich da. Befindet sich dein Traumkleid noch nicht in deinem Kleiderschrank, so laden wir dich ein, unserem Store einen Besuch abzustatten und das Prachtexemplar erneut anzuprobieren. Auf diese Weise lassen sich die anfangs empfundenen positiven Emotionen wiederbeleben.

2. Ist der ´Würfel einmal gefallen` und hast du dein Brautkleid gefunden, so solltest du diesem treu bleiben und entsprechend alle anderen zweifellos zauberhaften Schöpfungen aus dem Reich der Brautmode bewusst ignorieren. Schließlich stiften diese nur Verwirrung und werden kaum jene Gewissheit auslösen können, die du beim ersten Anprobieren des von dir gewählten Brautkleides empfunden hast.

5. September 2020 - hochzeitsrausch
calendar-icon Termin vereinbaren
Berlin
Telefon:
+49 30 40633785
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
Frankfurt am Main
Telefon:
+49 69 75005660
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
Köln
Telefon:
+49 221 16867897
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
Wiesbaden
Telefon:
+49 611 20593399
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 11:00h bis 19:00h
Di: geschlossen
Sa: 9:00h bis 19:00h
<